Geburt, Familie und Frausein

In unserem Leben gibt es Übergangsprozesse und -situationen, die vieles in Bewegung bringen: Die großen Ereignisse im Leben wie Heirat oder Trennung, die Geburt eines Kindes, eine Lebensveränderung oder -krise, der Verlust eines Menschen.  Und auch die kleineren Dinge wie Umzug, eine neue Arbeit, Schulanfang und so vieles mehr. 

Es kann sehr wertvoll sein, diesen Veränderungs- und Übergangsprozessen einen liebevollen und geschützten Raum zu geben. Und sie, vielleicht auch im Kreise der liebsten Menschen, aktiv zu gestalten.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich liebe Ritualarbeit und möchte sie für Dich zugänglich gestalten. Sie muss nichts Befremdliches haben, sondern kann innerhalb eines Rahmens so gestaltet werden, wie es sich für Dich gut anfühlt. Es kann wirklich ein Geschenk sein, sich so auf die anstehenden Veränderungen und Wachstumsprozesse einzulassen. Sich zu stärken, sich getragen zu fühlen, vielleicht auch endlich einmal dem Kummer oder der Angst Raum schenken. Oder der Freude & Dankbarkeit! 

 

Aktuell biete ich die wunderschönen Blessingways am Ende der Schwangerschaft an - schau hier sind alle Informationen. Meine Doula-Kollegin Inken Arntzen meinte einmal dazu: "Ein Blessingway ist fast so schön wie heiraten." Oh ja - und ein wunderschöner Start für die Geburtsreise! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Des weiteren biete ich das Closing-the-Bones-Ritual an. Es ist eine mexikanische Tradition, um im Wochenbett das Becken der Frau wieder zu schliessen - daher der Name.  Man kann es im Wochenbett und auch noch danach durchführen. Es hat einen hohen emotionalen Wert und führt zu tiefer Entspannung. 

Ich empfehle es Dir auch bei Themen, die Du einfach mal bewusst in den Fokus nehmen möchtest. Zum Beispiel wenn die Stillzeit oder Kinderwunschzeit abgeschlossen ist: Das ist ein neuer Lebensabschnitt und man blickt freudig nach vorn, trägt vielleicht auch ein wenig Wehmut mit. Dann tut so ein Ritual wahnsinnig gut. 

Ich habe eine solche Zeremonie zum Beispiel auch mit meinem Sternenkind gemacht, nicht um es loszulassen - es wird immer in meinem Herzen sein. Sondern damals eher, um in die Akzeptanz und Liebe & Dankbarkeit zu gehen.  

Meine liebe Kollegin Nicole Chalusch zeigt in diesem wunderschönen Video, wie ein Closing-the-Bones aussehen kann.

 

Es hat eine hohe Qualität, wenn das Ritual von zwei Menschen synchron durchgeführt wird. Um das Angebot zugänglich für viele zu machen, biete ich es auch mit einer Person an. Ruf' mich an, und wir vereinbaren einen Termin. 

 

Neben diesen beiden Ritualen biete ich auch Segens- und Willkommenszeremonien für Babys an und kann mir auch sehr gut vorstellen, freie Trauung zu gestalten. Sprich' mich einfach an, dann schauen wir gemeinsam, was wir Schönes machen.

Rituale rund um Schwangerschaft,

Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach Leben und die Luft schmeckt nach Glück. 

 

J.Marris

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

​© 2019 Deine Gefährtin Andrea Scholaster