Mama Circle - Frauenkreis für Mütter 

NEU Online Zoom-Meeting * Dienstags 10-11 Uhr * Ticket 12 Euro *Anmeldung hier 

Mit der Geburt Deines Kindes wirst auch Du in Deine neue Mutterrolle geboren. Und die Geburt als Mutter kann sogar intensiver sein, als die Geburt Deines Kindes. Zwischen Stillen, Füttern, Schlafen und Wäsche machen, versuchst Du Dich in dieser neuen Rolle zurecht zu finden. Du möchtest Deine eigene, ganz individuelle Art finden. Und suchst nach einer Verbindung zu anderen Frauen in dieser Lebensphase.

Wenn Du Dich darin erkennst, komm zu unserem Mama Circle. Der Mama Circle ist ein Treffen für Frauen im Wochenbett und mit Babys bis ca. 6 Monaten.

In traditionellen Kulturen werden diese Kreise nicht organisiert. Sie sind natürlicher Teil des sozialen Lebens und schaffen Raum, um sich miteinander zu verbinden. Die weibliche Art des Lernens funktioniert über die Verbindung und die Weitergabe der Erfahrungen, das Teilen von Wissen, den Austausch und das Mitgefühl. Doch diese Art ist im Laufe der Zeit verloren gegangen, trotz der Emanzipation der Frau. Wir haben häufig eine sehr männliche Art mit den Herausforderungen der Mutterschaft umzugehen und fragen lieber Suchmaschinen und suchen nach Konzepten und Theorien. Die rosarote, perfekte Welt, die durch Instagram & Co. das Leben mit Baby prägt, lässt wenig Raum für Deine Realität und Deine Gefühle.

Der Mama Circle bietet Dir eine Möglichkeit, Dich mit anderen Müttern zu verbinden. In einer wertschätzenden, nicht-vergleichenden und wertfreien Atmosphäre wirst Du in der Entwicklung Deiner ganz individuellen Art der Mutterschaft gestärkt.

  • Kurze Mediationen und Entspannungsübungen

  • Geführte Gesprächsrunden über Themen, die Dich beschäftigen

  • Arbeit mit Ritualen und Symbolen

  • Impulse für das Leben mit Baby

 Für alle Mütter mit ihren Babys, die noch nicht robben oder krabbeln * 4er Karte 65 Euro - Einstieg jederzeit möglich * Anmeldung hier

Veranstaltungsort: 

LiLika Frankfurt - Sachsenhausen *  Freitags 10-11 Uhr * bis auf Weiteres abgesagt

Glücksmomente Oberursel im Taunus * Montags 11-12 Uhr * bis auf Weiteres abgesagt

Motherhood brings as much joy as ever,

but it still brings boredom, exhaustion, and sorrow too.

Nothing else ever will make you as happy or as sad, as proud or as tired,


for nothing is quite as hard as helping a person develop his own individuality
especially while you struggle to keep your own.


Marguerite Kelly and Elia Parsons

Das Rebozo-Tuch ist ein langes Baumwolltuch, das in der alten Tradition in vielen Kulturen (Südamerika, Nordafrika, Russland & Indonesien) im Alltag verwendet wird: Als Schal oder Schutz gegen Sonne und Kälte, als Polsterung beim Tragen von Waren oder als Trage für Babys.

Das Rebozo-Tuch wird auch zum Massieren verwendet. Eine Massage mit dem Rebozo-Tuch wirkt durch sanftes Wiegen und Schütteln. Es entsteht ein sehr geborgenes, sicheres Gefühl. Dadurch wird der Körper wieder bewusst wahrgenommen, Spannungen können gelöst werden und die Energie fliesst. 

Das Rebozo kann während der Geburt sowie in Vorbereitung darauf sehr gut unterstützen. 

Es gibt dem/ der GeburtsbegleiterIn weitere Möglichkeiten, Dich aktiv während der Geburt zu begleiten. 

- Entspannung und Zentrierung im Körper  

- Linderung von Schmerzen 

- Unterstützung in verschiedenen Geburtspositionen 

- Finden des eigenen Rhythmus’ und damit Rückzug in den inneren Geburtsraum 

 

In diesem Workshop lernst Du nützliche Grundtechniken kennen, die Du mit Deinem Partner/in oder GeburtsbegleiterIn einübst und bis zur Geburt des Kindes vertiefst. 

Dieser Kurs ergänzt die klassische Geburtsvorbereitung und ist speziell auf Übungen mit dem Rebozo-Tuch ausgerichtet. 

 

Rebozo - Workshop Oberursel Ts.  * Glücksmomente Industriestraße 12 * Nächste Termine: 

* Sa. 27.3.21  Uhrzeit wird bekannt gegeben. ​ Hier geht es zur Anmeldung.

Rebozo - Workshop  Babenhausen Ts. * Pimuki Fahrstrasse  64 * Nächste Termine jeweils 14 - 15 Uhr: 

* Sa. 24.4 * Sa. 12.6. *Sa. 11.9. * 13.11.  Hier geht es zur Anmeldung.

Geburtsvorbereitung mit dem Rebzo-Tuch 

Geburtsvorbereitung 

mit Rebozo-Tuch

Seit jeher begleiten Frauen einander bei der Geburt. Die Hebammen und andere geburtserfahrene Frauen aus dem Umkreis bildeten eine Art „Geburtsfamilie“, die mit helfenden Händen und unterstützenden Worten die Frau bei ihrer Geburtsarbeit begleitete und in ihrer ureigenen Kraft zu Gebären bestärkte. In den letzten Jahrzehnten wurde die Geburt immer mehr zu einem medizinischen Ereignis und diese Art zu gebären ging mehr und mehr verloren.

 

Als Doula (griechisch für „Dienerin der Frau“) begleite ich Dich durch Schwangerschaft Geburt und Wochenbett, um Dir dabei zu helfen diese Zeit für Dich und Dein Kind zu einer selbstbestimmten Schlüsselerfahrung werden zu lassen. Ich unterstütze Dich in vielfältiger Weise, arbeite jedoch nicht medizinisch und möchte das auch nicht. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wird nicht nur das Kind durch

 

die Mutter geboren, sondern

 

auch die Mutter durch das Kind.

 

Gertrud Le Fort 

 

 

Begleitung bei

Deiner Geburtsreise

Denn ich bilde mit den Hebammen und Ärzten/ Ärztinnen am gewählten Geburtsort Dein Geburtsteam (Hausgeburt, Geburtshaus oder Krankenhaus) und begleite Dich auf Deiner Geburtsreise kontinuierlich auf dem von Dir gewählten Weg:

 

  • Rufbereitschaft rund um den Geburtstermin (in der Regel 10 Tage davor und 14 Tage danach)

  • Emotionale und physische Unterstützung

  • Unterstützung und Erinnerung an Deine naturgegebene Intuition und Geburtskraft

  • Informationen und Hilfen zur Erleichterung der Entscheidungsfindung

  • Stärkung der Eigenkompetenz und Selbstbestimmtheit 

  • Massagen und Entspannungstechniken

  • Entlastung des Partners

  • Unterstützung des allgemeinen Wohlergehens

  • Erste Fotos wenn gewünscht

Eine Doula ist kein Garant für die Umsetzung deiner Geburtswünsche, sondern ich unterstütze Dich gerade bei ungeplanten Situationen selbstbestimmte und informierte Entscheidungen zu treffen.

Doulas übernehmen keine medizinische Funktion oder Beratung, sondern ermutigen die Eltern die medizinische Fragen mit der Hebamme und dem/ der ÄrztIn zu besprechen und Alternativen abzuwägen.

 

Ich bin Deine Gefährtin – ich bin an Deiner Seite, wenn Du Dich auf eine Deiner schönsten, lebensveränderndsten und intensivsten Reisen begibst. 

"Liebe Andrea, vielen Dank für deine Begleitung vor, während und nach der Geburt. Es war ein Wink des Schicksals, dass wir uns kennengelernt und du uns auf diesem spannenden Pfad begleitet hast. Es hat gut getan zusammen mit Dir wieder mehr der eigenen Intuition zu trauen, aber auch gemeinsam das für und wider der zahlreichen Optionen abzuwägen und die damit verbundenen Ängste zu betrachten. Es hat mir Sicherheit gegeben zu wissen, dass du da sein wirst. Und auch oder gerade weil die Geburt anders gekommen ist als geplant, bin ich sehr dankbar, dass du dabei warst. Auch nach der Geburt warst du eine sehr große Bereicherung: du hattest ein Ohr für mich, hast mich verwöhnt mit leckerem und gesunden Essen und Massagen oder hast die Kleine betreut, damit ich mal durchatmen konnte. Ich wünschte ich hätte schon vorher von Doulas gehört, denn dann hätte ich Dich schon bei der Geburt meines ersten Kindes gebeten mich zu begleiten. 10000 Dank für Alles!
Andrea ist so einzigartig und man spürt, dass sie in ihrer Doula-Tätigkeit ihrer Berufung nachgeht und ihr Wissen als Doula, Frau, Mama, systemische Beraterin und vieles mehr mit einbringt. Ich kann die Begleitung durch Andrea wirklich jeder Frau/jedem Paar/jeder Familie empfehlen. Es ist so ein Mehrwert. "

S. 36 Jahre 2. Kind

Meine Doulabegleitung bei Deiner Spontangeburt

  • 2 Termine während der Schwangerschaft: Kennenlernen,  Erstellung deines Geburtsplans  und Beschäftigung mit deinen Wünschen für Plan B, Massagen und vieles mehr.

  • Rufbereitschaft 10 Tage vor und 14 Tage nach dem errechneten Termin

  • Begleitung während der Geburt

  • Erstellung eines Geburtsberichts

  • 1 Termin nach der Geburt, um das Geburtserlebnis gemeinsam zu reflektieren

 

Meine Doulabegeitung bei einer geplanten Bauchgeburt

Auch bei einer geplanten Bauchgeburt kann eine Geburtsbegleitung sehr wertvoll sein. (Im Vorfeld werden wir die Möglichkeiten gemeinsam mit dem Krankenhaus prüfen.) So kannst Du die auch hier vorhandenen Entscheidungsspielräume kennenlernen, Dich auf die Geburt vorbereiten und sie im Rahmen des Möglichen selbstbestimmt erleben. Ausserdem gibt es dann mehr Hände die Dich halten und Worte, die Dich tragen.

  • 2 Termine während der Schwangerschaft: Kennenlernen, Erfassung Deiner Wünsche und Bedürfnisse für die Geburt, Massagen und vieles mehr

  • Begleitung während der Geburt

  • Erstellung eines Geburtsberichts

  • 1 Termin nach der Geburt, um das Geburtserlebnis gemeinsam zu reflektieren

  • Wenn Du es Dir wünschst, bereite ich für Dich am Abend oder ein paar Stunden vor der Geburt eine kleine Zeremonie vor, um Dich und Deinen Partner auf die Geburt Eures Kindes in einer schönen, geborgenen Atmosphäre einzustimmen.

 

Schau auch mal in diesen Artikel einer Kollegin.

Ich begleite Dich bei Dir zu Hause in der Zeit des Wochenbetts, bin Deine "gute Seele" - wie eine Mutter, Schwester, Freundin. Ich bin sozusagen ein Teil des vielzitierten Dorfes, das man gerne um seine Familie hätte. Ich arbeite auch hier nicht-medizinisch und bin kein Ersatz für die wundervolle Hebammen-Arbeit. Ich unterstütze Dich "lebenspraktisch",  als erfahrene Mutter und angehende systemische Beraterin.  

Wünsche Dir von Deiner Familie und Deinen Freunden als Geschenk zur Geburt einen Beitrag für die Begleitung im Wochenbett. So können Deine Lieben Dir und Deinem Baby einen sanften Start in den neuen Alltag schenken - vielleicht sinnvoller als noch mehr Babykleidung/ Spielzeug, was meinst Du?  Melde Dich hier bei mir!  

 

Solltest Du von Deiner Krankenkasse eine Haushaltshilfe genehmigt bekommen, kannst Du auch ein Teil der Kosten absetzen. 

Begleitung im Wochenbett

Mothers must mother

each other, too

We must hold each other up 

And surround each other strong

And in the ear of every new mother

We must whisper

You belong

You belong.

Vicki Rivard

Meine Besuche gestalten sich ganz individuell nach Deinen Bedürfnissen. Sie umfassen neben lebenspraktischen Hilfen und Impulsen auch meine Begleitung in Deinem neuen Leben als Frau und Mutter.  

  • Wir sprechen über das, was Dich bewegt (Geburtsverarbeitung, neue Lebenssituation, neues Paar- und Familiengefüge)

  • Das Finden von Lösungen, die für DICH und deine Familie passen 

  • Impulse zu Themen des Wochenbetts wie z.B. Tagesgestaltung, Stillen, achtsame Säuglingspflege (nach Emmi Pikler) u.v.m.

  • Begleitung bei Terminen, die Du nicht alleine machen möchtest (z.B. Nachsorge beim Frauenarzt)

  • Achtsamkeitsübungen und kleine Rituale rund ums Wochenbett wenn gewünscht

  • Übernahme von leichten Hausarbeiten

  • Betreuung von Geschwisterkindern, wenn sie das möchten 

  • Rebozo Massagen 

 

Und vieles mehr !

Die Wochenbettbegleitung ist eine Herzenssache für mich: Es ist eine der größten Veränderungen in Deinem Leben, körperlich, hormonell und emotional. Gib Dir Zeit. Hol Dir Unterstützung. Lass Dich verwöhnen. Du bist nun Mutter. Von einem Kind. Von zwei oder mehr Kindern. Es ist wichtig langsam in diese Veränderung einzutreten und die Gefühle, Körperempfindungen und Bedürfnisse wahrzunehmen, willkommen zu heißen und anzuerkennen. Die Yogis glauben, dass Mutter und Kind in den ersten 40 Tagen die gleiche Seele teilen – ein schönes Bild, sich das vorzustellen, oder? Seit Jahrhunderten begleiten Frauen einander in dieser sensiblen Zeit – ich bin deine Gefährtin. 

Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach Leben und die Luft schmeckt nach Glück. 

 

J.Marris

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

​© 2021 Deine Gefährtin Andrea Scholaster